Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerkl√§rung m√∂chten wir Sie √ľber Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Webseite aufkl√§ren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die einen pers√∂nlichen Bezug zu Ihnen aufweisen, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Nutzerverhalten.

Wer bei uns f√ľr die Datenverarbeitung verantwortlich ist

Verantwortlich f√ľr die Datenverarbeitung ist:

Michael Kopf
Zur Friedrichshöhe 40
77855 Achern
Deutschland
07841 - 6738050
mkopf@bewegtezeiten.com
www.michaelkopf.com/impressum.php

Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Kerntätigkeit unseres Unternehmens

Wir verarbeiten Ihre an uns √ľbertragene personenbezogene Daten im Rahmen der zwischen uns bestehenden vertraglichen und vorvertraglichen Beziehungen. Umfang, Art, Zweck und Erforderlichkeit der Verarbeitung richtet sich nach dem jeweils zugrundeliegenden Vertragsverh√§ltnis. Hierzu speichern und verarbeiten wir Ihre Daten in den von uns genutzten Computersystemen. Zu den von uns verarbeiteten Daten geh√∂ren all diejenigen Daten, die zum Zwecke der Inanspruchnahme der vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen durch Sie bereitgestellt wurden und zur Abwicklung Ihrer Anfrage oder des zwischen uns geschlossenen Vertrages ben√∂tigt werden.

Hierzu können insbesondere folgende Daten zählen:

  • Name und Adresse
  • E-Mailadresse und Telefonnummer
  • Vertragsdaten
  • Zahlungsdaten.

Die Verarbeitung beschr√§nkt sich auf diejenigen Daten, die zur Beantwortungvon Anfragen und/oder zur Erf√ľllung eines zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrages erforderlich und zweckm√§√üig sind. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies zum Zwecke der Erbringung der Leistung oder im Rahmen der Organisation unseres Betriebes zur Abwicklung der Finanzbuchhaltung sowie der Befolgung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. In diesem Fall werden nur diejenigen Daten an externe Dienstleister √ľbertragen, die zur Erf√ľllung des Vertrages oder zur Abwicklung der Finanzbuchhaltung sowie der Befolgung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich und zweckm√§√üig sind. Die Verarbeitung durch uns erfolgt gem√§√ü Ihren Weisungen oder den gesetzlichen Bestimmungen.
Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie die √úbertragung an Dritte erfolgt gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und dient dazu, den Vertrag zwischen Ihnen und uns zu erf√ľllen. Im √úbrigen geben wir Daten an Dritte nur dann weiter, wenn hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht, Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO oder wenn hieran ein berechtigtes Interesse besteht, Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn dies zur Verfolgung unserer Anspr√ľche erforderlich ist.
L√∂schung: Die L√∂schung Ihrer Daten erfolgt sobald die Daten nicht mehr zu Erf√ľllung vertraglicher oder gesetzlicher F√ľrsorgepflichten sowie f√ľr den Umgang mit etwaigen Gew√§hrleistungs- und vergleichbaren Pflichten erforderlich sind. Hiervon bleiben die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unber√ľhrt.

Webhosting

Wir bedienen uns zum Vorhalten unserer Onlinepr√§senz eines Internet-Service-Providers, auf dessen Server die Webseite gespeichert wird (Hosting) und der unsere Seite im Internet verf√ľgbar macht. Hierbei verarbeitet der Internet-Service-Provider in unserem Auftrag Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Bestandsdaten sowie Meta- und Kommunikationsdaten.
Name und Anschrift des Internet-Service-Providers: 1&1 IONOS SE Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, Deutschland. Dessen Datenschutzbestimmungen können Sie hier einsehen: https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy
Rechtsgrundlage: Der Internet-Service-Provider verarbeitet die vorgenannten Daten in unserem Auftrag, Art. 28 DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grund unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung unseres Internetangebotes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Sie unsere Webseite lediglich informatorisch nutzen, werden von unserem Internet-Service-Provider nur diejenigen personenbezogenen Daten erhoben, die der von Ihnen verwendete Browser an dessen Server √ľbermittelt. Das sind folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Internetseite
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus (HTTP-Status)
  • die √ľbertragene Datenmenge
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems
  • der von Ihnen verwendete Browsertyp und dessen Version
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • die Internetseite, von welcher Sie gegebenenfalls auf unsere Internetseite gelangt sind
  • die Seiten bzw. Unterseiten, welche Sie auf unserer Internetseite besuchen.

Die vorgenannten Daten werden als Logfiles auf den Servern unseres Internet-Service-Providers gespeichert. Dies ist erforderlich, um die Webseite auf dem von Ihnen genutzten Endgerät darstellen zu können, sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.
Rechtsgrundlage:Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grund unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung unseres Internetangebotes ein, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Dauer: Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung unserer Webseite werden f√ľr die Dauer von 7 Tagen gespeichert und dann gel√∂scht.

Cookies

Unsere Internetseite nutzt keinerlei Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, bestehend aus einer Reihe von Zahlen und Buchstaben, die auf dem von Ihnen genutzten Endger√§t abgelegt und gespeichert werden. Cookies √ľbertragen weder Viren noch k√∂nnen sie Programme ausf√ľhren. Vielmehr dienen sie vorrangig dazu, Informationen zwischen dem von Ihnen genutzten Endger√§t und Webseiten auszutauschen, um Internetangebote nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Dabei ist zu unterscheiden zwischen tempor√§ren (transienten) Cookies und persistenten Cookies. Zu den transienten Cookies z√§hlen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch erkennen Webseiten Ihren Rechner wieder, wenn Sie auf diese Webseite zur√ľckkehren. Die Session-Cookies werden gel√∂scht, wenn Sie sich ausloggen oder Ihren Browser schlie√üen. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gel√∂scht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie haben die M√∂glichkeit, diese Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit zu l√∂schen.

Da Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle √ľber die Verwendung von Cookies. Sie haben die M√∂glichkeit, √ľber die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers festzulegen, ob Cookies √ľberhaupt gespeichert werden. Sie k√∂nnen etwa von vornherein keine oder nur auf Nachfrage Cookies akzeptieren oder aber festlegen, dass Cookies nach jedem Schlie√üen Ihres Browsers gel√∂scht werden.

Speicherdauer/Löschung

Wir l√∂schen oder sperren Ihre personenbezogenen Daten, sobald der Zweck der Speicherung erreicht ist oder entf√§llt. Eine dar√ľberhinausgehende Speicherung erfolgt nur, wenn uns dies durch nationale oder europ√§ische Vorschriften aufgegeben wird. Eine Sperrung oder L√∂schung der Daten erfolgt in diesem Fall dann, wenn die in den jeweiligen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen ist, es sei denn wir ben√∂tigen Ihre Daten zur Erf√ľllung eines zwischen uns geschlossenen Vertrages oder wenn dies zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen erforderlich ist.

Angaben zu den von uns vorgehaltenen Kontaktaufnahmemöglichkeiten

Soweit Sie uns √ľber E-Mail, Soziale Medien, Telefon, Fax, Post oder sonstwie ansprechen und uns hierbei personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse zur Verf√ľgung stellen oder weitere Angaben zur Ihrer Person oder Ihrem Anliegen machen, werden diese Daten zur Verarbeitung Ihrer Anfrage in unserem Hause gespeichert und weiterverarbeitet.
Rechtsgrundlage: Sofern Sie Ihre Anfrage im Rahmen vertraglicher oder vorvertraglicher Beziehungen mit uns stellen, ist die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO. Sofern Ihre Anfrage nicht unter eine der vorgenannten Kategorien f√§llt, liegt unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten darin, Ihre Anfrage ordnungsgem√§√ü und in Ihrem Sinne zu beantworten, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
L√∂schung:Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gel√∂scht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind. Wir √ľberpr√ľfen die Erforderlichkeit alle 2 Jahre. Au√üerdem k√∂nnen Sie die Datenverarbeitung jederzeit widerrufen.

Ihre Rechte nach der DSGVO

Nach der DSGVO stehen Ihnen die nachfolgend aufgef√ľhrten Rechte zu, die Sie jederzeit bei dem in Ziffer 1. dieser Datenschutzerkl√§rung genannten Verantwortlichen geltend machen k√∂nnen:

  • Recht auf Auskunft: Sie k√∂nnen nach Art. 15 DSGVO eine Best√§tigung dar√ľber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten. Dar√ľber hinaus k√∂nnen Sie von uns unentgeltlich Auskunft √ľber die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empf√§ngern, gegen√ľber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, L√∂schung, Einschr√§nkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts sowie die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, verlangen. Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht dar√ľber zu, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation √ľbermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht Ihnen das Recht zu, Auskunft √ľber die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der √úbermittlung zu erhalten.
  • Recht auf Berichtigung: Gem√§√ü Art. 16 DSGVO k√∂nnen Sie die Berichtigung unrichtiger oder Vervollst√§ndigung unvollst√§ndiger der bei uns gespeicherten und Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.
  • Recht auf L√∂schung: Gem√§√ü Art. 17 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, die L√∂schung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit wir deren Verarbeitung nicht zu folgenden Zwecken ben√∂tigen:
    • zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung,
    • zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen,
    • zur Aus√ľbung des Rechts auf freie Meinungs√§u√üerung und Information oder
    • aus Gr√ľnden der in Art. 17 Abs. 3 lit c und d DSGVO genannten F√§lle des √∂ffentlichen Interesses.
  • Recht auf Einschr√§nkung: Gem√§√ü Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschr√§nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn
    • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar f√ľr eine Dauer, die es uns erm√∂glicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu √ľberpr√ľfen,
    • die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtm√§√üig ist, Sie aber deren L√∂schung ablehnen und stattdessen die Einschr√§nkung der Nutzung der Daten verlangen,
    • wir die personenbezogenen Daten f√ľr die Zwecke der Verarbeitung nicht l√§nger ben√∂tigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen ben√∂tigen
    • Sie gem√§√ü Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, es aber noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gr√ľnde, die uns trotz Ihres Widerspruches zu einer weiteren Verarbeitung berechtigten, Ihre Rechte √ľberwiegen.
  • Recht auf Unterrichtung: Sofern Sie das Recht auf Berichtigung, L√∂schung oder Einschr√§nkung der Verarbeitung gegen√ľber uns geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empf√§ngern, denen gegen√ľber die Sie betreffenden personenbezogene Daten offengelegt wurden, die von Ihnen verlangte Berichtigung oder L√∂schung der Daten oder deren Einschr√§nkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unm√∂glich oder ist mit einem unverh√§ltnism√§√üigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, von uns √ľber diese Empf√§nger unterrichtet zu werden.
  • Recht auf Daten√ľbertragbarkeit: Gem√§√ü Art. 20 DSGVO k√∂nnen Sie verlangen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, g√§ngigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die √úbermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Beschwerderecht: Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbeh√∂rde zu beschweren. Hierf√ľr k√∂nnen Sie sich an die Aufsichtsbeh√∂rde Ihres √ľblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Widerrufsrecht

Gem√§√ü Art. 7 Abs. 3 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit uns gegen√ľber zu widerrufen. Der von Ihnen erkl√§rte Widerruf √§ndert nichts an der Rechtm√§√üigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gr√ľnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund einer Interessenabw√§gung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Datenverarbeitung nicht zur Erf√ľllung eines Vertrages erforderlich ist. Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, bitten wir Sie um die Darlegung der Gr√ľnde. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir k√∂nnen Ihnen gegen√ľber nachweisen, dass zwingende schutzw√ľrdige Gr√ľnde an der Datenverarbeitung Ihre Interessen und Rechte √ľberwiegen.

Unabh√§ngig vom vorstehend Gesagten, haben Sie das jederzeitige Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten f√ľr Zwecke der Werbung und Datenanalyse zu widersprechen.

Ihren Widerspruch richten Sie bitte an die oben angegebene Kontaktadresse des Verantwortlichen.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen im √úbrigen technische und organisatorische Sicherheitsma√ünahmen nach dem Stand der Technik, um die Vorschriften der Datenschutzgesetze einzuhalten und Ihre Daten gegen zuf√§llige oder vors√§tzliche Manipulationen, teilweisen oder vollst√§ndigen Verlust, Zerst√∂rung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu sch√ľtzen.

Aktualit√§t und √Ąnderung dieser Datenschutzerkl√§rung

Diese Datenschutzerkl√§rung ist aktuell g√ľltig und hat den Stand Januar 2019. Aufgrund ge√§nderter gesetzlicher bzw. beh√∂rdlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerkl√§rung anzupassen.

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Hilfe von SOS Recht erstellt. Den Datenschutz-Erklärungsgenerator finden Sie hier. SOS Recht ist ein Angebot der Mueller.legal Rechtsanwälte Partnerschaft mit Sitz in Berlin.